Filter zurücksetzen
 

SAILTEC GmbH

SAILTEC in Schenefeld bei Hamburg

Die Marke SAILTEC wurde mit Gründung der SAILTEC GmbH 1984 durch Christian Gnass etabliert. Heute sind Christian Gnass und Uwe Kosmehl Gesellschafter und Geschäftsführer im Unternehmen. Uwe Kosmehl managt das tägliche Geschäft. Christian Gnass ist nicht mehr aktiv im Beraterteam tätig, ist mit dem Unternehmen aber weiterhin eng verbunden. Als Senior hilft er gelegentlich im Hintergrund.

Unternehmenskonzept ist die Vertretung international wichtiger Marken der Yacht- & Schifffahrtsbranchen, und die Lieferung deren hochwertiger technischer Produkte. Zielgruppen sind Segel- und Motoryachten, sowie Arbeits-, Fischerei- und Behördenfahrzeuge. Mit unserer Erfahrung und der professionellen Produktpalette stufen wir uns als Spezialisten ein, und sind sicher einer der wichtigen technischen Ausrüster in Deutschlands Wasserwelt.

Key Accounts sind unsere gewerblichen Kunden. Wir betreuen und beliefern Neubau- und Servicewerften, Fachhändler, Consultants, Konstrukteure und Sachverständige. Wegen der Nischensituation und der technischen Komplexität einiger unserer Produkte stehen wir aber auch Endverbrauchern jederzeit gerne direkt zur Verfügung, und betreuen diese auch persönlich. Dem Onlineshop Zeitalter entsprechend haben wir den Produkte Teil der Website als Shop konzipiert, und diesen so konfiguriert, dass er sowohl unseren Gewerbe- als auch Endkunden als Informations- und Einkaufsquelle zur Verfügung steht.

Unsere Stärken - Unsere Leistungen

Christian Gnass (links), Uwe Kosmehl

Unser Team besteht aus gelernten Bootsbauern und aktiven Wassersportlern. Wir haben in über 30 Jahren geschäftlicher und sportlicher Tätigkeit ein erhebliches Wissens- und Erfahrungspotenzial aufgebaut, und helfen unseren Kunden auch in kniffeligen Situationen mit Freude und Kompetenz. Kundenvorstellungen werden schnell und anforderungsgerecht umgesetzt. In der Zeit nach der Lieferung sind wir ein flexibler Servicepartner, der auch über Kontakte zu lokalen Fachleuten verfügt, die vor Ort gerne schnell und professionell helfen.

Meilensteine unserer Historie

  • 1984

    Gründung der SAILTEC GmbH in Hamburg. Übernahme der Generalvertratungen für HOOD SAILMAKERS und HOOD YACHT SYSTEMS. Damit spezialisiert sich SAILTEC zunächst auf die Lieferung von Segeln, Masten und Reffanlagen. HOOD ist zu dieser Zeit im Weltmarkt führend als Hersteller solcher Produkte.

  • 1985

    Hood etabliert sich extrem schnell und erfolgreich als weltweiter Lieferant von Surfsegeln. Um in dem schwierigen Markt erfolgreich zu sein, tut Christian Gnass, der zwar aktiver Regattasegler aber Nicht-Surfer ist, sich mit einem externen Marketing Untenehmen zusammen, das dieses Geschäft für SAILTEC vermarktet.

  • 1987

    Umzug in grössere Räume, an den heutigen Standort in Schenefeld. 200m vor der Westgrenze Hamburgs. Strategisch gut gelegen, nur 20 Minuten vom Hamburger Flugplatz und Hauptbahnhof entfernt.

  • 1989

    Die Navtec Rodrigg und Hydraulik Vertretung neu im Programm. Mit einem über 60m langen Hood Rollmast und den zugehörigen Rigg und Segeln liefert Sailtec sein über die Jahre zweitgrösstes Riggprojekt aus, für einen 36m Sloop Neubau an der Weser.

  • 1991

    Max-Prop in Italien macht Sailtec zu seiner deutschen Propellervertretung.

  • 1992

    Mit Lewmar erweitern wir unser Portfolio auf Deckshardware & Winden, und Ankersysteme werden zunehmend ein wichtiger Bestandteil unseres Programms. Zu dieser Zeit beliefern wir diverse Neubauten in der Türkei mit Hardware, Ankersystemen, Masten, Riggs, Reffanlagen & Segeln. Die Yachten sind 50' - 85' lang.

  • 1994

    Übernahme der Hall Spars Vertretung. Mit der Lieferung eines Carbonmastes für eine 48 Fuss Yacht sind wir ganz vorne am Geschehen mit dieser 1994 noch vollkommen unüblichen Technologie, für Masten dieser Größe.

  • 1995

    Die Oceanair Vertretung kommt dazu. Oceanair begann als kleiner Hersteller von Lukenabdeckungen, und wird über die kommenden Jahre zu einem weltführenden Lieferanten in diesem Produktbereich.

  • 1996

    SAILTEC übernimmt die Man Ship Vertretung und bietet damit deren Edelstahl Luken- und Fenster Portfolio an. Ein hochwertiges Produkt zu sehr wirtschaftlichen Preisen - und das ist bis heute, Jahrzehnte später, immernoch so.

    Weitere neue Produkte im Portfolio: Magma & Ocean Saftey.

  • 1998

    Wir vermitteln die Lieferung eines kompletten HOOD YACHT SPARS Aluminium Schoner-Riggs für einen 54.5m Yacht-Neubau, der in Bremerhaven für einen deutschen Eigner entsteht. Ein Riesen-Schiff, und ein Riesen-Projekt.

  • 1999

    SAILTEC liefert ein textiles Sonnensegelsystem für eine in Deutschland gebaute 139m Yacht. Das ist der Anfang von SAILTEC Custom Projects, einem Schwesterunternehmen, das Christian Gnass einige Jahre später als weltweit agierendes Fachunternehmen gründen wird, welches sich auf die Herstellung und Lieferung von Sonnensegelsystemen für Superyachten spezialisieren wird.

  • 2001

    Durch Lewmar's Übernahme von Whitlock addiert sich das weltbekannte Schiffsteuerungs-Programm zu unserem Produktfeld, was eine perfekte Ergänzung darstellt.

  • 2002

    Nach mehr als 15 Jahren mit mobiler Servicveabteilung und eigenem Werkstattwagen geben wir diesen Service auf. In den frühen Jahren war unser Werkstattwagen bis nach Griechenland unterwegs. In Südeuropa gab es damals einen eklatanten Mangel an Fachleuten für Yachtservice Arbeiten. Mittlerweile sind die KFZ-Kosten so hoch, und die Spezialistendichte ist überall so viel besser, daß sich dieser Service nicht mehr lohnt.

  • 2003

    Neue Marken: Forespar, Marlow, und Kobelt. Die Kobelt Produktpalette erweitert SAILTEC's Fokus auf Motoryachten und die gewerbliche Schifffahrt. Nachdem SAILTEC ursprünglich eine eher Segeltechnik-lastige Philosophie hatte, ist das eine grundsätzliche Neuerung, und eine Erweiterung für Unternehmen und Team.

  • 2004

    Wir stellen eine SAILTEC-eigene Produktentwicklung für Carbon Spinnakerbäume vor, die mit den Forepar UXP und UTR Spibaumfittings ausgerüstet wird. Weiterhin neu im Portfolio: Cooney Marine & OH Marine.

  • 2005

    Solimar vergibt die Vertetung an SAILTEC, eine ideale Ergänzung zum Whitlock Produkt. Solimar ist italienischer Hersteller von Steuersystemen für Segelyachten.

    Der Versuch eines mit Nordic Mast zusammen gemeinsam gegründeten Unternehmens als deutsche Nordic Vertetung misslingt leider nach nur 2 Jahren, da man sich in Rødekro nicht an getroffene Vereinbarungen hält. SAILTEC entschliesst sich, nach 21 Jahren im Mastgeschäft dieses aufzugeben, da Aufwand und Ergebnis dort in keinem vernünftigen Verhältnis liegen.

  • 2006

    SAILTEC übernimmt die Max-Power Vertretung und wird damit zum erfolgreichen Bugstrahler Lieferant. Max-Power ist für gute Qualität und innovative Lösungen bekannt, und sicher eines der umsatzstärksten Querstrahler Produkte im Markt. 

  • 2008

    Southco, Sta-Lok & Coverguard neu im Programm.

  • 2011

    Northern Lights biete uns die Werksvertretung an. Wieder eine Herausforderung für das SAILTEC Team, denn deren Generatoren sind ein anspruchsvolles Produkt - qualitativ hochwertig und extrem zuverlässig.

    Uwe Kosmehl wird Mitgesellschafter und Geschäftsführer. Er managt nun das tägliche Geschäft. Erste Vorboten eines sich langsamen andeutenden Generationswechsels bei SAILTEC ...

  • 2013

    In Erweiterung der Motoyacht-seitigen Aktivitäten übernimmt SAILTEC die Steelhead Marine Vertretung. Deckskräne für größere Motoryachten.

  • 2018

    Den SAILTEC Online Shop gibt es seit 2009. In 2017 haben wir diesen überarbeitet und mit unserer technischen Website kombiniert, und im März 2018 eine komplett neue SAILTEC Webpage online gestellt.